info-at-meytext.de
040 / 48 41 54

Interview mit Karl-Heinz Meyer - meytext, erschienen im Handelsforum

„Welt macht Marke!“  

Der gebürtige Norder Karl-Heinz Meyer lebt und arbeitet als Texter und Autor in Hamburg. In 2004 gründete er meytext und realisiert seither markante Kommunikationskonzepte für Unternehmen und Werbeagenturen.  

Handelsforum: Herr Meyer, wie wichtig ist Werbung heute?

KHM: Wichtiger denn je. Werbung ist vielleicht nicht das zeitgemäße Wort. In einem Markt muss man sich zeigen. Früher warb man auf dem Marktplatz. Heute wirbt man auf allen möglichen Kanälen und vergisst in der Euphorie der Innovationsgeschwindigkeit alles um sich herum. Ebenso gut könnte man auf dem Mond werben. Wenn Kommunikation ins Leere geht, kann sich keine Marke nachhaltig etablieren.


Handelsforum: Und was sagen Sie zu den Unternehmen, die sich eher zurückhalten möchten?

KHM: Auch Zurückhaltung kann eine gesunde Strategie sein. Nämlich dann, wenn sie sehr subtil die Öffentlichkeit mit Informationen versorgt. Dies gilt besonders für die Politik. Sie kann die Nachfrage nach Umwelttechnologien durch Kampagnen forcieren. Plötzlich dreht sich das Spiel. Welt macht Marke.

Handelsforum: Sie waren lange Jahre für diverse Kunden in der Windenergie tätig. Ist das nicht ein schwieriges Geschäft?

KHM: Absolut. Vor zehn Jahren belächelte man die Branche und heute bietet der große Markt der erneuerbaren Energien ein sicheres Return on Investment. Auch aus Sicht der Umwelt.

Handelsforum: Was unterscheidet denn Sie von Ihren Wettbewerbern?

KHM: Die Effizienz. Bei allem Verständnis für die Kreation: Unternehmen wollen Gewinn maximieren. Bedeutet für mich, Kosten zu minimieren. Dafür habe ich mir ein Netzwerk aus guten Kontakten aufgebaut, Grafiker oder Webdesigner, die perfekt auf ihrem Gebiet sind. Das macht Spaß. Und ich freue mich, wenn immer neue Kunden davon profitieren, dann ist dies ein ebenso vertretbares wie markantes Profil für meytext.

Handelsforum: Vielen Dank für dieses Gespräch.